Rupprich Technik Integration

Die DDS-Serie sind Bausteinsysteme zur effektiven Nutzung einer Digitalkamera
für die Digitalisierung von konventionell angefertigter Röntgenaufnahmen, Ab-
formungen und Modellen in der Zahnarztpraxis.

OPG, Fernröntgenaufnahmen, Abformungen, Modelle mit DDS OPG-L und Zahnfilme
mit DDS ZF bzw. DDS ZF-L

Das System arbeitet mit nahezu allen gängigen Digitalkameratypen.

Anforderungen an die Digitalkamera:
- 3-facher optischer Zoom
- Makrofunktion
- Objektiv-Außendurchmesser vorn: max. 28 mm

Abtastformate:
OPG 300 x 150 mm
305 x 125 mm
Fernröntgenaufnahme 240 x 180 mm
Zahnfilm 30 x 40 mm

Datentransfer zum PC oder Notebook per Speicherkarte oder USB Kabel Speicherformat wählbar. Keine zusätzliche Software erforderlich.

Die Aufnahmen können bei Nutzung der Speicherkarte als Zwischenspeicher unabhängig von der Kopplung mit dem Rechner und unabhängig vom Rechner-Standort angefertigt werden.

Anwendungen

- Patientenberatung
- Optimierung der Detaildiagnostik
- Großbilddarstellung
- Einfache Bildbearbeitung
- Bildfernübertragung z. B per E-Mail
- Bildausdruck mit Printer
- Weitergabe von Röntgenbildern auf Speichermedien,
wie z.B. auf Diskette, CD-ROM

PC Anforderungen

- Betriebssystem Windows 98 SE, ME, 2000 oder XP
- Prozessor 800 MHz oder höher
- USB Port
- CD-ROM Laufwerk
- 64 MB RAM
- 200 MB freier Festplattenspeicher
- Farbmonitor mit möglichst hoher Bildauflösung

Powered By Website Baker